Geistführer finden

Geistführer – Botschafter aus dem Jenseits

Beschäftigt man sich mit einschlägiger Literatur zu Medialität, Jenseitskontakten und der geistigen Welt, so stolpert man öfters über den Begriff „Geistführer“. Doch was sind Geistführer überhaupt? Wo findet man sie und was genau ist ihre Funktion? Hat jeder Mensch einen Geistführer? In diesem Beitrag möchte ich ein paar Fragen zum Thema Geistführer beantworten.

 Der Geistführer, ist wie der Name schon sagt, dein geistiger Führer, der dich durch dieses und auch andere Leben begleitet. Er unterstützt dich in der Erfüllung deines Lebensplan und begleitet deinen Seelenweg. Er hilft dir schwierige Situationen zu meistern und versucht immer wieder durch kleine Hinweise und Impulse, dich auf den richtigen Weg zu bringen. Vor jedem Unheil können sie dich jedoch nicht bewahren und das ist auch sinnvoll so. Schwierige Phasen, Trauer, Ängste und Krisensituationen helfen unserer Seele schlussendlich zu wachsen und nur so kann unser Seelenplan erfüllt werden und unsere Seele irgendeinmal in die geistige Welt aufsteigen. Leidvolle Erfahrungen sind der Rohbau von innerer Glückseligkeit. 

Geistführer finden

Hat jeder Mensch einen Geistführer?

Ja jeder Mensch besitzt einen Hauptgeistführer, der ihn durch dieses Leben und alle noch bevorstehenden Leben begleitet, ehe seine Seele die irdische Inkarnation verlässt und in die geistige Welt aufsteigt. Neben einen Hauptgeistführer gibt es noch einige Nebengeistführer, die uns in spezifischen Lebenssituationen zur Seite gestellt werden. Um dich herum gibt es also immer ein Team aus Geistführern. Abhängig von dem Bereich, indem du Hilfe brauchst, wird dir also immer ein Geistführer zur Verfügung gestellt, der sich mit dem Thema auskennt. Beginnst du z.B. mit dem Klavier spielen, so wird dir ein Geistführer helfen, der in seinem irdischen Leben Klavier gespielt hat. Beherrscht du dann die Kunst des Klavierspielens, so wird dich dein Nebengeistführer wieder verlassen, denn seine Aufgabe ist ja erfüllt. So besitzt du im Laufe deines Lebens eine Menge von Nebengeistführern, jedoch immer nur einen Hauptgeistführer.

Sind Geistführer von menschlicher Gestalt?

Nein, eigentlich nicht. Geistführer sind Energiewesen, die jedoch eine menschliche Gestalt annehmen können. Dies tun sie aber nur, um uns Menschen eine Vorstellung von ihnen zu geben und uns den Zugang zu ihnen zu erleichtern. So kann ein Geistführer also sowohl eine männliche als auch eine weibliche Gestalt annehmen, abhängig davon, bei welchem Geschlecht du dich geborgener fühlst.

Geistführer waren einmal Menschen auf dieser Erde, ihre Seele hat jedoch eine so hohe Schwingungsebene erreicht, sodass sie nicht mehr auf der Erde inkarnieren mussten. Sie leben seitdem als Energie in der geistigen Welt und unterstützen Seelen, die ihren Weg noch gehen bzw. finden müssen.

Meinen Geistführer finden

Wie schafft man es jetzt mit seinem Geistführer in Kontakt zu treten? In erster Linie braucht es sehr viel Übung, um die eigene Energie soweit anzuheben, dass man mit seinem Geistführer in Kontakt treten kann.  Eine exakte Schritt für Schritt Anweisung, wie bei einem Möbelstück, gibt es in der geistigen Welt jedoch nicht. Es geht viel mehr darum deine Umwelt bewusst wahrzunehmen und Zeichen deines Hauptgeistführers zu erkennen. Schärfe deine Hellsinne und deine Achtsamkeit durch Meditationsübungen und versuche in bewusste Verbindung zu deinem Geistführer zu treten.

Botschaften deines Geistführers kannst du in den unterschiedlichsten Formen erhalten. Es können Bilder, Plakate, Blitzgedanken, Gerüche, eine Botschaft übers Radio oder aber auch Geschmäcker sein. Es kann wirklich alles Mögliche sein. Je geschärfter deine Hellsinne, desto eher wirst du die Botschaften auch wahrnehmen.

Wichtig ist es, deine Medialität zu trainieren. Alleine und ohne entsprechender Anweisung ist das jedoch gerade am Anfang sehr schwer. Ich würde dir entweder ein Fachbuch empfehlen, wo du in zielorientierten Übungen lernst, deinen Geistführer zu finden. Für wen Geld nur eine untergeordnete Rolle spielt, den würde ich den Online Videokurs „Der leichte Weg in die Medialität“ von Bettina Suvi Rode empfehlen. Dort bekommst du in über 10 Stunden Videomaterial wirklich alles erklärt, wie du selbst ein Medium wirst und infolgedessen mit deinem Geistführer Kontakt aufnehmen kannst.

 Meine Empfehlungen:  

Deine Geistführer sind eigentlich immer in Kontakt mit dir. Sie versuchen ständig dich in die richtige Richtung zu lenken und dir dabei zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Je besser deine Medialität geschult ist, desto eher kannst du ihre Zeichen deuten und verstehen. Da die Medialität bei den meisten Menschen kaum ausgeprägt ist, erscheinen uns unsere Geistführer oft in unseren Träumen, da dies ein leichter Weg ist, mit uns in Kontakt zu treten. Dies kann in Gestalt eines Menschen, eines Tieres oder auch eines Gegenstandes sein. Wie oben schon erwähnt, nehmen die Geistführer bewusst Gestalten an, die unserer Vorstellung entsprechen.

Ist mein Hauptgeistführer ein verstorbener Verwandter?

Nein. Normalerweise nicht. Meistens inkarnieren verstorbene Seelen wieder auf der Erde. Und selbst wenn die Seele den Sprung in die geistige Welt geschafft hat, so hast du deinen Hauptgeistführer ja bereits seit deiner Geburt. Es kann also zumindest niemand sein, den du im Diesseits kennengelernt hast.

Ich hoffe, ich konnte dir beim Thema Geistführer etwas weiterhelfen und wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Entdecken deiner Medialität.